Sa, 18. November 2017

Eishockey-Liga

11.09.2009 09:27

Salzburg gewinnt Saisonauftakt

Schnell, hart, spannend und 13 Tore: Der Auftakt zur österreichischen Eishockey-Liga hat am Donnerstag mit einem 7:6-Sieg der Red Bulls Salzburg geendet. Der Vizemeister setzte sich beim Meister KAC bei einem würdigen Saisonstart vor rund 5.000 Zuschauern nicht zuletzt dank eines starken Finish durch, in dem ein Triple-Pack von Michael Siklenka die Vorentscheidung brachte.

Salzburg startete dank zweier Treffer von Welser (17.) und Gergen (19.) perfekt, auch wenn die Klagenfurter im ersten Drittel durchaus ebenbürtig waren. Im zweiten Drittel schlugen die Kärntner auch mit Zählbarem zurück. Schon 12 Sekunden nach Wiederanpfiff gelang Brandner das 1:2, auch durch das zwischenzeitliche 1:3 (Ulmer/27.) und einen starken Bullen-Goalie Leneveu ließ man sich nicht aus der Ruhe bringen. Erst verkürzte Craig auf 2:3 (29.), dann gelang Brown zu einem psychologisch günstigen Zeitpunkt wenige Sekunden vor dem Ende des zweiten Spielabschnitts mit einem Gewaltschuss noch das 3:3.

Hochspannung im Schlussdrittel
Die "Rotjacken" nahmen den Schwung in ein trefferreiches Schlussdrittel prompt mit - in der 47. Minute schloss Schneider ein sehenswertes Solo mit dem Treffer zur erstmaligen Führung der Hausherren ab. Doch die Bullen wendeten das Blatt noch zu ihren Gunsten: Der Ex-KAC-Crack Siklenka vollendete nach Vorarbeit von Latusa mit dem ersten Salzburger Torschuss nach zwölf Minuten zum 4:4 (50.), machte nur rund 100 Sekunden später das 5:4 und schaffte in der 53. Minute die vermeintliche Vorentscheidung zum 6:4.

Noch einmal ging es aber Schlag auf Schlag: Craig ließ den KAC mit dem Anschlusstreffer zum 5:4 (57.) wieder hoffen, die Truppe von Pierre Page konterte durch Lembacher (58.) erneut. Die Gastgeber wollten aber noch immer nicht aufgeben. Schneider verkürzte auf 6:7 (59.), doch auch ohne Goalie Swette gelang es dem KAC in den verbleibenden eineinhalb Minuten nicht mehr, sich in die Overtime zu retten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden