Do, 14. Dezember 2017

Dampframmen-Sex

09.09.2009 15:33

Giulia Siegel schildert ihr Sexleben

"Ich kannte Zwei-Meter-Bullen mit Millimeterbolzen, Athleten mit elegantem Degen und Bohnenstangen mit Dampframme." Wer neue Ausdrücke für das männliche Geschlechtsteil lernen möchte, wird nun bei Giulia Siegel fündig. Die 34-jährige deutsche Produzententochter hat sich nämlich berufen gefühlt, einen Sexratgeber mit dem Titel "Make her crazy! Was Frauen wirklich wollen" zu schreiben. Sie schreckt darin nicht einmal davor zurück zu beschreiben, dass sie mit ihrem Lover gerne "Nutte und Freier" spielt.

Die deutsche "Bild"-Zeitung veröffentlichte am Mittwoch erste Auszüge aus dem Werk der Tochter des deutschen Musikproduzenten Ralph Siegel, das für alle Männer sein soll, "die wissen wollen, wie man bei Frauen im Bett und in der Liebe wirklich punktet - und für Frauen, die wissen möchten, was sie von Männern erwarten dürfen".

So spendet Siegel zum Beispiel Trost, dass es wirklich nicht auf die Größe ankomme: "Ich kannte Zwei-Meter-Bullen mit Millimeterbolzen, Athleten mit elegantem Degen und Bohnenstangen mit Dampframme. Beim Sex mit diesen Männern – ob er nun gut war oder weniger gut – spielte eins fast nie eine Rolle: die Länge ihres Schwanzes. Ich sage ,fast nie‘, weil es natürlich im Extrembereich Einschränkungen gibt: Mein erster Freund hatte zum Beispiel ein Dingelchen mit dem Ausmaß einer Zigarette, das war unter Stimulationsgesichtspunkten schon ein bisschen schwierig. Mein zweiter Freund war hingegen bestückt mit einer 0,3-Liter-Colaflasche – und das war noch schwieriger! Richtig gutgetan hat das nicht."

Ein Ex-Freund namens Josh kommt zu der Ehre, dass nun alle Welt erfährt, dass Siegel mit ihm gerne Rollenspiele gespielt habe. Nein, nicht so etwas wie Pilot und Stewardess, sondern hart und ehrlich "Nutte und Freier". Sie beschreibt, dass man sich ab und an getroffen habe und er ihr "100 Sex-Dollar" für einen Blowjob und weitere 150 für "das anschließende Nümmerchen" gezahlt habe. 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden