Sa, 18. November 2017

Rieder Messe

09.09.2009 10:50

„Krone“ präsentiert Tiere, Trends und Tradition

Am Dienstag ist noch bei den Vorbereitungen geschwitzt worden – ab Mittwoch können sich die Besucher der von der „Krone“ präsentierten Rieder Messe über die neuesten Trends beim Bauen und Wohnen informieren. Daneben gibt’s bei der traditionell alle zwei Jahre stattfindenden Messe Infos über Technik im Haushalt.

Ein Muss für Bauern ist die Landwirtschaftsmesse. Herbert Gerstmaier ist dafür in den letzten Tagen zwanzig Mal von Linz nach Ried gefahren, um Traktoren für die Schau anzuliefern – am Mittwoch durfte der neunjährige Daniel seinen Paten begleiten: „Das ist super hier.“

Neben den Landmaschinen sind auch zahlreiche Tiere ausgestellt: Für die Fleckviehausstellung von 120 Rindern aus ganz Österreich und Bayern ist auch Martin Scheuchenstuhl aus Linz mit seiner Kuh „Bauxi“ angereist.

Beim „Krone“-Stand (Halle 15) gibt’s ein Maggi-Kochstudio mit Maggi-Produkten. Zudem wartet beim Gewinnspiel eine HAKA-Küche samt Elektrogeräten der Energie AG um insgesamt 10.500 Euro. Dazu verteilt die „Krone“ in den Eingangsbereichen Nord und Ost Gratis-Energiesparlampen (so lange der Vorrat reicht).

"OÖ-Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden