Mi, 22. November 2017

Gefragte Extras

08.09.2009 13:24

Durchschnittlich 65 Apps auf jedem iPhone

Durchschnittlich 65 Apps hat jeder iPhone-Besitzer auf seinem Smartphone installiert. Das geht aus einer aktuellen Studie des Applikationsservice "Appsfire" hervor, in deren Rahmen das Download-Verhalten von 1.200 Nutzern aus aller Welt untersucht wurde.

Über 15.000 Anwendungen wurden im Untersuchungszeitraum Juli und August von den Nutzern heruntergeladen. Diese ließen sich den Spaß auch ordentlich etwas kosten, nämlich durchschnittlich 80 US-Dollar, umgerechnet rund 55 Euro. Der mittlere Preis für eine App lag bei 1,56 Dollar, was etwas mehr als einem Euro entspricht.

Lediglich sieben Prozent der Nutzer zahlten gar nicht für ihre Anwendungen und luden sich ausschließlich kostenlose Software auf ihr iPhone. Typischerweise haben die Gratis-Nutzer weniger als 20 Apps auf ihrem Handy, so die Studie.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden