Fr, 24. November 2017

Heizkosten

08.09.2009 09:56

Händler erwarten Preisanstieg bei Holz-Pellets

Finale beim jährlichen Preislotto um den richtigen Zeitpunkt beim Einbunkern von Öl, Holz, Pellets und Co.: Oberösterreichs Händler warnen vor einer weiteren Preiserhöhung bei Pellets, beim Öl geht’s immer zwischen drei und fünf Cent auf und ab.

In jedem dritten neuen Haus in Oberösterreich wird derzeit eine Pelletsheizung eingebaut. Aber bei Sanierungen ist – dank Förderungen der Mineralölwirtschaft – auch der Tausch von Öl-Kesseln heuer wieder in Schwung gekommen. „Es ist eine Rechenfrage für jeden Einzelnen“, sagt Franz Kreuzer, Brennstoffhändler aus St. Georgen/Attergau.

„Bei alten Ölkesseln kann man rechnen, dass im Vergleich für einen Liter Öl zwei Kilo Pellets benötigt werden, bei neuen Ölkesseln ist das Verhältnis schon drei zu eins“, sagt Kreuzer, der beide Brennstoffe verkauft. Derzeit kosten Pellets laut Arbeiterkammer-Preiserhebung in OÖ zwischen 192 € und 219 € je Tonne. In den vergangenen 14 Tagen ist der Preis um bis zu zehn Euro je Tonne gestiegen. Tendenz: Weiter steigend, da derzeit in Italien massenweise Pellets gekauft werden und es in Österreich am Ausgangsprodukt mangelt. Wegen der Finanzkrise wird in Sägewerken weniger gearbeitet, es fehlen Späne.

Öl kostet 599 bis 685 € je 1000 Liter, 30 Prozent weniger als 2008. „Im Spätwinter waren wir auf 55 Cent je Liter herunten. Wer da den halb vollen Tank aufgefüllt hat, hatte den richtigen Riecher“, so Brennstoffhändler Kreuzer. Er sieht die Zukunft der Heizung in der Photovoltaik – das dauert aber noch zehn Jahre.

von Markus Schütz, „OÖ-Krone“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden