Di, 24. Oktober 2017

Das war's mit Ferien

07.09.2009 13:15

115.000 Kinder drücken wieder die Schulbank

Die Ferien sind zu Ende! Heute ist in Niederösterreich wieder der (graue) Schulalltag losgegangen. 2009/10 werden 115.832 Kinder die Schulbank drücken. 16.000 Taferlklassler durften sich am Montag auf ihre Schultüte freuen (plus drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr). 13.432 Lehrer werden an Niederösterreichs Pflichtschulen unterrichten.

Am Montag startete an 47 Standorten auch die sogenannte Modellschule für Zehnjährige. "Dabei vereinen wir die Vorteile der Hauptschulen mit den Chancen der Gymnasien", meint Bildungslandesrat Johann Heuras (ÖVP). Zwei Jahre haben die Kinder dann Zeit, ihren Ausbildungsweg zu wählen.

In 113 Klassen steht seit Montag das neue "Schulmodell" auf dem Lehrplan. "Derartiges wird sonst nirgendwo in Österreich angeboten", so Heuras. Zwei Orientierungsjahre lang haben Schüler Zeit zu entscheiden, ob sie eine Berufsausbildung oder doch die Matura machen wollen.

Stimm ab in der Infobox: Welches Schulmodell ist das beste für unsere Kinder?

Außerdem stehen Lehrerteams bereit, die den Unterrichtsstoff gemeinsam vermitteln. Landesschulratspräsident Hermann Helm: "So kann die Wissensvermittlung noch besser an den einzelnen Schüler angepasst werden." In den Klassen der Modellschulen sitzen durchschnittlich nur 19 Kinder. "Was die Qualität der Arbeit der Pädagogen weiter stärkt", ist Heuras sicher. Bewährt sich das Projekt, ist eine Ausweitung möglich.

Die gute Nachricht zum Schluss
Zum Abschluss noch ein kleiner Trost für all jene, die dem Schulalltag so gar nichts abgewinnen können: Die ersten Feiertage - Nationalfeiertag (26.10.) und Allerseelen (2.11.) - fallen auf einen Montag, womit schon einmal zwei lange Wochenenden gesichert sind. Die Weihnachtsferien starten am 24. Dezember und enden am 6. Jänner 2010. Die Semesterferien sind von 1. bis 6. Februar. Die Osterferien dauern vom 27. März bis 6. April. Pfingsten fällt auf 22. bis 25. Mai. Die nächsten Sommerferien sind dann von 3. Juli bis 4. September 2010.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).