Do, 23. November 2017

Zu Boden gestoßen

06.09.2009 14:21

Italienische Pkw-Lenkerin von Bikern attackiert

Eine Autofahrerin aus Italien ist am Samstag in Kärnten von Motorradfahrern bedrängt und zum Anhalten gezwungen worden. Als sie ausgestiegen war, wurde sie zu Boden gestoßen und verletzt. Den Kennzeichen nach dürften die Täter aus Niederösterreich stammen.

Die 47-jährige Frau aus Castelnovo war mit ihren zwei Begleiterinnen - einer 38-Jährigen aus Castelnovo (Emilia Romagna) und einer 41-Jährigen aus Porcia (Friaul-Julisch Venetien) - auf der Großglockner-Bundesstraße in Richtung Heiligenblut unterwegs, als sie ein vor ihr fahrendes Auto überholen wollte. Als sie den Blinker betätigte und zum Überholen ansetzte, fuhren plötzlich zwei hinter ihr fahrende Motorradlenker links an ihrem Pkw vorbei, sodass sie ihren Überholvorgang abbrechen und sich wieder rechts einordnen musste. Danach überholten noch drei weitere Motorradlenker.

Biker stießen Frau zu Boden
Knapp vor der Franz-Josefs-Höhe waren zwei der Motorradfahrer plötzlich wieder da und nötigten die Italienerin zum Anhalten. Einer der beiden Männer schlug gegen den Außenspiegel des Autos, der beschädigt wurde. Die Frau stieg aus, worauf der Mann sie zu Boden stieß. Dabei erlitt die 47-Jährige Verletzungen an den Händen, im Gesicht und am Rücken. Ihre Begleiterin alarmierte die Polizei, worauf die beiden flüchteten. Die Frauen konnten sich das Kennzeichen eines Motorrades merken. 

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden