Mo, 18. Dezember 2017

Bahn-Milliarde

06.09.2009 13:21

ÖBB-Projekte in St. Pölten sind auf Schiene

Hunderte Lastwagen, Bagger und Kräne – auf Hochtouren laufen die Arbeiten am Bahnhof der Landeshauptstadt. Um 200 Millionen Euro entsteht eine topmoderne ÖBB-Station. Auch in Herzogenburg wird ein neuer Bahnhof errichtet. Ein weiteres Großprojekt ist der Eisberg-Tunnel. Ministerin Doris Bures (ÖBB): „Eine Milliarde Euro steht für den Schienenausbau im Bezirk St. Pölten bereit.“

Der neue Eisberg-Tunnel soll künftig für eine raschere Abwicklung der Zugfahrten in St. Pölten sorgen. „Damit verkürzen wir die Wartezeiten für Pendler“, heißt es bei den ÖBB. Am Samstag konnten Interessierte diese Großbaustelle besichtigen.

Trotz aller Bemühungen der ÖBB sind viele Pendler mit ihrer Geduld am Ende. Einen ausführlichen Bericht darüber findest du in der Infobox.

Prominente Besucherin: Infrastrukturministerin Doris Bures. „Derzeit investieren wir in dieser Region eine Milliarde Euro in Schienenprojekte“, betonte die SP-Politikerin. Weitere Vorhaben sind die Modernisierung des Bahnhofs in Herzogenburg und der ersehnte Weiterbau der Güterzugumfahrung.

Weiter Wirbel um Donauuferbahn
Während in der Hauptstadt-Region viele Vorhaben also auf Schiene sind, sorgt die Zukunft der Donauuferbahn für Wirbel. Die SP befürchtet, wie berichtet, dass das Land die Trassensanierung verschleppt. Konter der ÖVP: „Es wird an Konzepten für Bus, Bahn und Schiff in der Wachau gearbeitet.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden