Di, 21. November 2017

Hüllenlos, na und?

01.09.2009 13:25

Anna Paquin hat kein Problem mit Nacktszenen

Schauspielerin Anna Paquin macht es nichts aus, vor der Kamera die Hüllen fallen zu lassen und Sexszenen zu drehen. In der US-Vampirserie „True Blood“ spielt die 27-Jährige eine freizügige, telepathische Kellnerin, die sich in einen Vampir verliebt.

Paquin sagte gegenüber einer US-Zeitschrift, dass sie finde, dass die Leute einfach zu verklemmt seien, wenn es um Nacktheit geht. „Ich weiß gar nicht, wo das Problem ist, wenn sich ein Mensch so zeigt, wie er wirklich ist. Wenn man Sex hat, ist man zweifelsohne nackt. Jedenfalls da, wo ich herkomme“, so die Darstellerin selbstbewusst.

Die kanadisch-neuseeländische Aktrice hat es ein wenig leichter, da viele Sexszenen mit ihrem Serienkollegen Stephen Moyer entstehen, mit dem sie seit einiger Zeit verlobt ist. Gerüchte, sie würde von Moyer ein Kind erwarten, wies Paquin mit den Worten „Mein Uterus ist entzückt, dass jeder sich für ihn interessiert. Aber, sorry, kein Einwohner“ zurück.

Fotos: AP (1), Viennareport (1)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden