Sa, 25. November 2017

„Daytime Awards“

31.08.2009 16:41

Lebenswerk-Emmy für die „Sesamstraße“

Die "Sesamstraßen"-Macher haben zum 40. Jubiläum der Kindersendung einen Emmy für ihr Lebenswerk bekommen. Die amerikanische Fernsehakademie würdigte mit der Auszeichnung die "Sesamstraße" als die "weltweit höchstgeschätzte und meistgesehene TV-Bildungsshow für Kinder". Der Preis wurde am Sonntagabend in Los Angeles im Rahmen der Vergabe der 36. Daytime Emmy Awards überreicht, mit denen US-Sendungen geehrt werden, die tagsüber laufen. Die bedeutenderen Emmy-Preise für das Hauptabendprogramm, die Primetime Emmys, werden am 20. September vergeben.

Zahlreiche Film- und Fernsehstars wie Sandra Oh (Bild), Tyra Banks oder Ellen DeGeneres waren zur Verleihungsgala gekommen. Die meisten Preise räumten der Sender ABC und die nicht-kommerzielle Senderkette PBS ab.

Nach 2008 erhielt "The Tyra Banks Show" auch 2009 den Emmy für die beste Talksendung. Das amerikanische Pendant zu Armin Assinger, die "Who Wants To Be a Millionaire"-Moderatorin Meredith Vieira, wurde als beste Spielshow-Gastgeberin ausgezeichnet. Die "Sesamstraße" erhielt neben dem Lebenswerkpreis einen weiteren Emmy: Kevin Clash, der das rote Monster Elmo spielt, wurde als bester Darsteller in einer Kinderserie geehrt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden