Di, 16. Jänner 2018

Orkanen getrotzt

28.08.2009 10:52

17-jähriger Brite beendet Weltumsegelung

Als jüngster Mensch in der Geschichte der Seefahrt hat ein 17-jähriger Brite allein die Welt umsegelt und dabei 15 Meter hohen Wellen, Orkanen und technischen Problemen getrotzt. Mike Perham überquerte Donnerstag früh die imaginäre Ziellinie vor der Küste von Cornwall in Südengland. Der junge Abenteurer benötigte für die 45.000 Kilometer lange Reise auf seiner 15 Meter langen Rennjacht "Totallymoney.com" neun Monate.

Der Brite löst damit als Rekordhalter den wenige Monate älteren Amerikaner Zac Sunderland ab, der sich nur wenige Wochen über seine Bestleistung freuen durfte. "Am schwierigsten ist es, völlig allein zu sein, weil niemand da ist, der einem hilft. Außerdem vermisst man körperliche Nähe", sagte der Rekordhalter in einem BBC-Interview. Von Cornwall aus segelt der Teenager weiter nach Portsmouth, wo am Samstag die Ausnahmeleistung gebührend gefeiert werden soll.

Streit um 13-jährige Niederländerin
Die Jagd immer jüngerer Segler nach Rekorden hat unlängst zu einer hitzigen Kontroverse um die erst 13 Jahre alte Niederländerin Laura Dekker geführt, die mit Einverständnis ihrer Eltern ebenfalls die Welt allein umsegeln will. Allerdings erhoben niederländische Kinderschützer Einwände gegen das Vorhaben und beantragten das einstweilige Erziehungsrecht für das Mädchen.

Ein Gericht in Utrecht setzte am Freitag das Sorgerecht der Eltern für Laura in dieser Sache zunächst für zwei Monate aus. Danach soll erneut überprüft werden, ob Laura weit genug entwickelt ist, um den gefährlichen Versuch einer Solo-Weltumseglung wagen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden