Mo, 20. November 2017

Ehemann übersehen

27.08.2009 16:49

Deutscher Biker von eigener Frau niedergefahren

In Henndorf am Wallersee ist am Donnerstag zu Mittag ein Motorradfahrer aus Sachsen von seiner eigenen Frau angefahren und dadurch erheblich verletzt worden. Die 47-jährige Bikerin aus dem Kreis Leipziger Land hatte zu spät bemerkt, dass ihr 45-jähriger Mann vor ihr angehalten hatte. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und wollte daher links ausweichen, streifte aber dennoch das vordere Motorrad.
Die vier deutschen Motorradfahrer waren durch Henndorf unterwegs, als der vorderste merkte, dass sie falsch gefahren waren, und deshalb anhielt. Der Biker hinter ihm blieb ebenfalls stehen, dessen nachfahrende Frau schaffte es aber nicht mehr. Die beiden kamen bei der Kollision zu Sturz, der Mann dürfte dabei einen Unterschenkelbruch erlitten haben. Er wurde ins UKH Salzburg eingeliefert.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden