Do, 14. Dezember 2017

Kurzentschlossen?

27.08.2009 12:07

Standesamt hat noch Termine für 9. 9. 09 frei

"Stell Dir vor, es ist der 9. 9. 09 - und keiner geht hin!" Ganz so schlimm ist es zwar nicht, aber das Standesamt Salzburg mit seinem angeblich schönsten Trauungssaal der Welt, dem Marmorsaal im Schloss Mirabell, hat für das magische Datum in diesem Jahr noch freie Hochzeitstermine. 31 Paare aus mehreren Kontinenten haben für diesen Tag das Aufgebot gemacht, aber fünf Termine sind noch offen.

Wie jedes Jahr in dieser Dekade gibt es auch heuer einen Tag, an dem die Ziffern für Tag, Monat und Jahr ident sind. Während aber in den ersten Jahren - wohl wegen der unwirtlichen Jahreszeit - die Zahl der Trauungen die eines normalen Tages nicht überschritt, hieß es ab 2005 jedes Jahr "restlos ausgebucht". Für heuer wurden deshalb noch mehr Termine angeboten, zehn Standesbeamte werden an diesem Tag im Dienst stehen.

Paare kommen aus aller Welt
"Dass da noch insgesamt vier Termine am frühen Vormittag und kurz vor 16 Uhr zu vergeben sind, mag überraschen, liegt aber vielleicht auch daran, dass manche sich gar keine Hoffnung gemacht haben, an diesem Tag einen Termin zu bekommen", so Franz Schefbaumer, der Leiter des Einwohner- und Standesamtes. Die 31 Brautpaare kommen unter anderem aus Stadt und Land Salzburg, aus Brasilien, China, Deutschland, Italien, Mexiko oder der Ukraine.

Rekord vor zehn Jahren
Der Rekord an Hochzeiten zu einem "verrückten" Datum wurde in der Mozartstadt aber nicht in diesem Jahrzehnt erzielt. Am 9. 9. 1999 zählte man sage und schreibe 42 Paare, die sich im Viertel-Stunden-Takt ewige Treue versprachen, um eine besondere Gravur im Hochzeitsring zu haben. Damals konnte nicht jedes Paar im klassischen Barock-Ambiente des Marmorsaals heiraten: der Bürgermeister musste sogar sein Amtszimmer räumen.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden