Sa, 18. November 2017

In den Startlöchern

27.08.2009 12:02

Apples iPhone kurz vor dem Start in China

Apples iPhone steht in den Startlöchern für den Massenmarkt China. Eine Genehmigung könne rasch erfolgen, sagte ein Verwaltungsamtssprecher beim zuständigen Ministerium am Donnerstag in Peking. "Das Verfahren geht sehr schnell, wenn alles Material vorbereitet ist und die betreffenden technischen Prüfungen bestanden werden." Ein Bericht des "Wall Street Journal", nachdem Apple für den Marktstart bereits eine erste technische Lizenz gewährt worden sei, wurde dagegen nicht bestätigt. "Davon haben wir nichts gehört", sagte eine Sprecherin des Ministeriums für Industrie- und Informationstechnologie (MIIT).

Wie andere fortschrittliche Handys muss das iPhone in China technisch modifiziert werden, weil zum Beispiel eine Verbindung über ein drahtloses WLan-Netzwerk in China gesetzlich nicht erlaubt ist. Eine Hürde dürfte außerdem das Bezahlmodell von Apple mit festen Verträgen und monatlichen Zahlungen des Nutzers an einen exklusiven Telefonanbieter sein.

Chinesen kaufen ihre Handys in der Regel ohne vertragliche Bindung und nutzen sie mit Prepaid-Karten. Monatliche Gebühren liegen in China im Schnitt nur bei 50 Yuan, umgerechnet 5 Euro, während in den USA ein Vertrag über AT&T, der das iPhone exklusiv vertreibt, ein Mehrfaches kostet.

Analysten schätzen, dass Apple trotz der Konkurrenz von anderen Smartphone-Herstellern in China bis Ende 2011 bis zu 2,9 Millionen Geräte verkaufen könnte. In China sind vor allem geknackte iPhones oder vertraglich ungebundene Geräte, die in Hongkong verkauft werden, auf dem Markt. Ihre Zahl wird auf 1,5 Millionen geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden