Di, 12. Dezember 2017

Tochter rettet Vater

24.08.2009 13:15

Wanderer zehn Meter in die Tiefe gestürzt

Ein Wanderer ist am Sonntag im Bezirk Lilienfeld vor den Augen seiner Tochter rund zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Die junge Frau schlug sofort Alarm und rettete dadurch ihrem Vater womöglich das Leben.

Gegen 12.15 Uhr waren der 47-jährige Wiener und seine Tochter Richtung "Öterscherhias" unterwegs. Plötzlich stüzte der Wanderer und fiel zehn Meter in die Tiefe. Schwer verletzt lag der Mann am Ufer des Ötscherbachs.

Die Tochter reagierte blitzschnell und wählte den Notruf. Kurze Zeit später traf auch schon ein Rettungshubschrauber ein. Per Seil wurde der Verunfallte aus seiner misslichen Lage befreit und ins Krankenhaus Amstetten gebracht.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden