Mo, 20. November 2017

„Illegale Aktivität“

21.08.2009 15:11

Polizei ermittelt wegen Eric Danes Nacktvideo

Als ob es nicht schon blöd genug für „McSteamy“ Eric Dane gelaufen wäre, indem ein Nacktvideo, das er von sich selbst, seiner Frau Rebecca Gayheart und der „Miss Teen USA 2002“ Kari Ann Peniche gemacht hat, aufgetaucht ist - nun ermittelt auch noch die Polizei.

In einem Statement gab das LAPD, das Los Angeles Police Departement, laut dem Magazin „UsWeekly“ bekannt, dass ihnen das Video samt weiterer Daten und Fotos auf einer DVD am 30. Juli von einer ungenannten Quelle übergeben worden sei. „Laut der Quelle beinhaltete die DVD Bilder, die Prominente mit illegalen Aktivitäten in Verbindung bringt“, hieß es in der Erklärung. Also sei begonnen worden, den umfangreichen Inhalt des Datenträgers zu sichten. Doch dann sei das Video, das Dane, Gayheart und Peniche beim Nacktkuscheln und offenbaren Drogenkonsum zeigt, an die Öffentlichkeit geraten (siehe Infobox).

Vom LAPD hieß es laut „UsWeelky“ weiter: „Noch gibt es keine Entscheidung, ob oder ob nicht die DVD irgendeine Information beinhaltet, die eine kriminalpolizeiliche Untersuchung erforderlich macht.“ Dies werde entschieden, sobald das gesamte Material gesichtet sei.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden