Mo, 22. Jänner 2018

Sheriff sieht rot

21.08.2009 11:06

Polizist wegen sexy Foto gefeuert

Dieses Foto ist schärfer, als die Polizei erlaubt: Ein US-Sheriff feuerte einen seinen Mitarbeiter wegen eines Fotos einer Kellnerin mit Gewehr im Anschlag. Der Polizist hatte die adrette Dame nämlich vor seinem Dienstwagen platziert, bevor er auf den Auslöser drückte.

Laut Angaben der Polizei von Midland in Texas waren fünf Polizisten privat unterwegs, als sie auf die Idee zum scharfen Schnappschuss kamen. Sie drückten der sexy Kellnerin eine ihrer Dienstwaffen in die Hand, ließen sie am Kofferraum des Polizeiautos Platz nehmen und machten die folgenschwere Aufnahme.

Als ihr vorgestetzter Sheriff nämlich Wind von der ganzen Sache bekam, feuerte er unverzüglich jenen Polizisten, der auf den Auslöser gedrückt hatte. Drei weitere wurden vorübergehend suspendiert, ein fünfter Beamter kam mit einer Verwarnung davon.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden