Sa, 18. November 2017

Nach Einbruch

20.08.2009 17:55

Taschenlampe als heiße Spur zur „Buffet-Bande“

Sie kommen jeden Sommer, wie die lästigen Gelsen: Und Geld sowie Zigaretten und alkoholische Getränke ziehen die Mitglieder der „Buffet-Banden“ magisch an. Zuletzt plünderten unbekannte Kriminelle im Wienerwald ein Badrestaurant. Nun gibt es eine erste heiße Spur!

Zäune und Schlösser halten sie nicht auf: Lange nach dem Badeschluss schleichen unbekannte Einbrecher auf die Areale der heimischen Freibäder. Statt Abkühlung, Freizeitspaß und Sport haben die Kriminellen allerdings nur eines im Sinn: ordentlich Beute machen!

Zuletzt schlugen Mitglieder der sogenannten Buffet-Bande, wie berichtet, im Freibad Eichgraben im Bezirk St. Pölten zu. „Aus dem Schankraum der Kantine stahlen sie Kleingeld und eine Stange Zigaretten“, berichtete ein Polizist.

Taschenlampe als heiße Spur
Die Ermittler hoffen nun auf Tipps aus der Bevölkerung. Denn am Tatort blieb eine auffällige hellblaue Taschenlampe der Marke Wonder zurück. Der Ermittler: „Es handelt sich um die Type Cinea. Nach unseren Informationen ein eher seltenes Modell, auf dem zusätzlich ,Made in France‘ eingeprägt ist.“

Hinweise direkt an die Polizeiinspektion in Eichgraben, und zwar  unter 059133/3164 erbeten.

Noch keine konkreten Spuren gibt es hingegen nach einer ähnlichen Einbruchsserie im Bezirk Krems: Hier tappt die Polizei noch im Dunkeln.

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden