Mo, 11. Dezember 2017

Rätselhafter Tod

20.08.2009 10:46

18-Jähriger tot im Bett aufgefunden

Rätsel gibt der Tod eines 18-Jährigen aus Münzkirchen im Bezirk Schärding der Polizei auf. Der junge Mann wurde Donnerstag früh tot im Bett gefunden. Laut Polizei gebe es keine Hinweise auf Fremdverschulden. Auch Alkohol- oder Drogenkonsum sei als Todesursache nicht wahrscheinlich.

Der 18-Jährige war am Mittwochabend Volleyball spielen, danach hat er zu Hause Abend gegessen. Anschließend ging er ins Bett. Als ihn seine Mutter am nächsten Tag gegen 05.30 Uhr aufwecken wollte, war er tot. Die Ursache steht vorerst nicht fest. Eine sanitätspolizeiliche Obduktion soll klären, woran der Münzkirchner gestorben ist. Ein Termin dafür stand am Donnerstagvormittag noch nicht fest.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden