Di, 17. Oktober 2017

Brutale Attacke

17.08.2009 16:51

Mädchen-Bande schlägt Schülerin krankenhausreif

Eine brutale Mädchen-Bande hat in Tamsweg eine wehrlose Schülerin attackiert. Im Schlosspark versetzten die vier Jugendlichen ihrem 16-jährigen Opfer, einer Schulkollegin, Schläge auf den Kopf. Die Verletzte konnte vorerst entkommen, ihr Freund wollte helfen. Doch die vier fielen gemeinsam mit Verstärkung erneut über sie her.

Die dramatischen Szenen spielten sich bereits Ende April ab. Zwei 15-Jährige und ihre 16 und 17 Jahre alten Freundinnen trieben sich im Schlosspark herum. Als sie eine Schulkollegin entdeckten, hatten sie ihre Aggressionen nicht mehr im Griff.

Schläge auf den Kopf
Zuerst beschimpften sie sie. Dann versetzten sie ihr plötzlich Schläge auf den Kopf. Die Schülerin war von mehreren Wunden schlimm gezeichnet. Sie konnte schließlich bis zu einem Geschäft flüchten und ihren 15-jährigen Freund zu Hilfe rufen.

Auch Freund bedroht
Doch als dieser unterstützend einschreiten wollte, hielt ihn ein anderer Jugendlicher, der ebenfalls zu der brutalen Clique gehört, davon ab und bedrohte ihn. Währenddessen peinigten die vier Mädchen gemeinsam mit einer weiteren Komplizin erneut ihr Opfer. Zahlreiche Passanten wurden Zeugen der Prügelszenen, doch niemand griff ein.

Opfer musste ins Krankenhaus
Als die Verletzte schließlich wimmernd am Boden lag, ließ die Bande endlich von ihr ab. Die Jugendlichen flohen, konnten aber jetzt ausfindig gemacht und angezeigt werden. Ihr Prügel-Opfer musste ins Krankenhaus.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden