Di, 21. November 2017

Öffi-Offensive

17.08.2009 15:47

Weitere Straßenbahn in Linz und ins Mühlviertel

Die Oberösterreichische Landesregierung hat am Montag große Pläne für den Öffentlichen Verkehr im Großraum Linz beschlossen - insbesondere neue Straßenbahn-Projekte. Dem waren Auseinandersetzungen zwischen den Parteien darüber vorausgegangen, was realisiert werden soll.

Anhand der Ergebnisse einer Studie, die die Vorhaben aller Parteien unter die Lupe nahm, wurde nun die Verbesserung der bestehenden Mühlkreisbahn beschlossen - diese soll außerdem mit einer City-S-Bahn zum Hauptbahnhof verlängert werden.

Außerdem soll in Linz eine weitere Straßenbahn-Nord-Süd-Achse mit einer Verlängerung bis nach Pregarten gebaut werden. Diese Pläne sollen nun schrittweise verwirklicht werden.

Landeshauptmannstellvertreter Franz Hiesl (ÖVP) erklärte danach, jetzt würden endlich Nägel mit Köpfen gemacht, nachdem jahrelang nichts passiert sei. Landesrat Rudi Anschober (Grüne) begrüßte, dass die bisher größte Ausbauoffensive für den Öffentlichen Verkehr in Oberösterreich beschlossen worden sei.

SPÖ forciert RegioLiner
Landeshauptmannstellvertreter Erich Haider (SPÖ) hielt weiter am Projekt Regioliner, einer Straßenbahn vom Linzer Hauptbahnhof bis nach Aigen-Schlägl, fest. Ein neuer Landtag und eine neue Regierung könne es nach der Wahl beschließen.

BZÖ: "Bewusste Bürgertäuschung"
Kritik kam umgehend von BZÖ-Spitzenkandidatin Ursula Haubner, die von einer "bewussten Bürgertäuschung" durch die amtierende Regierung sprach. Die Öffi-Offensive sei "eine reine Absichtserklärung vor den Landtagswahlen. Am Abend wird der Faule fleißig."

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden