Do, 14. Dezember 2017

Bande auf Beutezug

17.08.2009 08:14

Dreiste Profidiebe klauen wertvolle Werkzeuge

Dreiste Profidiebe sind wieder im Bezirk St. Pölten unterwegs. Im Akkord brechen sie Baucontainer sowie Firmenlager auf und stehlen Werkzeug. Zuletzt schlugen die Täter mitten in der Landeshauptstadt zu.

"Das war ein klarer Auftragscoup", so ein Ermittler. Denn die Einbrecher dürften genau gewusst haben, was sie stehlen mussten: Flink stiegen die Täter in eine Firma am Mamauer Kellerweg ein und steuerten zielgenau auf das Lager zu. "Zwei teure Profi-Bohrmaschinen sowie Stemmeisen sind weg", schildert die Polizei. 

Danach luden die Mitglieder der Bande noch Dämmmaterial auf und verschwanden spurlos. Ein Fahnder: "Die Verdächtigen haben nicht einmal versucht, in das Büro einzusteigen, um die Handkassa zu plündern. Auch Handys ließen sie zurück." Die Beute ist vermutlich bereits im Ausland.

von Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden