Fr, 24. November 2017

Mysteriöser Fleck

07.08.2009 12:47

UFO im Fernsehen sorgt für Aufregung in England

Ein mysteriöses Flugobjekt, das am Donnerstagmorgen während einer Sendung der BBC zu sehen war, sorgt für Aufregung in Großbritannien. Während der Sendung "Look North" wurden im Hintergrund Bilder einer Webcam eingespielt, auf denen ein heller Fleck zu sehen ist, der sich blitzschnell über eine Brücke bewegt.

Die Kamera erfasste das Unidentifizierte Flugobjekt (UFO) nahe der Gateshead-Millennium-Brücke über den Fluss Tyne in der Stadt Newcastle im Nordosten Englands. Zu sehen ist ein dünner, heller Fleck, der rasch diagonal (von links unten nach rechts oben) über das Fernsehbild wandert (siehe Video oben).

Laut Angaben der Tageszeitung "Daily Mail" hat der englische UFO-Experte Nick Pope den schnellen Lichtfleck anfangs für einen Vogel gehalten, doch habe sich diese Annahme beim Abspulen der Aufnahme in Zeitlupe zerschlagen. Er zeigte sich von dem Film ziemlich beeindruckt und sprach von einem „echten Geheimnis“.

Die BBC selbst hat auf ihrer Website um Hilfe bei der Aufklärung des Phänomens gebeten. „Was ist das? Wir wissen es nicht. Wenn Sie uns helfen können, dann lassen Sie es uns wissen.“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden