Di, 21. November 2017

Zelte durchwühlt

06.08.2009 16:42

Bande bestiehlt Camping-Gäste in Klosterneuburg

Auf dem Campingplatz in Klosterneuburg (Bezirk Wien-Umgebung) haben Unbekannte im Schutz der Nacht Zelte durchstreift und Handtaschen, Bargeld und Handys gestohlen. Auch Kleidung nahmen die Diebe mit. Die Polizei reagiert darauf mit verstärkten Kontrollen.

Wenn die Camper noch lustig am Lagerfeuer sitzen, Lieder singen oder grillen, plündern die Verbrecher ihre Zelte. „Als Urlauber getarnt, streifen die Diebe umher, bis sie ein unbewachtes Platzerl gefunden haben. Dann durchsuchen sie Taschen sowie Schlafsäcke nach Wertsachen. Auch Schuhe, Markenpullover oder Parfüms werden gestohlen“, warnt ein Fahnder.

Werden die Gauner dabei ertappt, stellen sie sich oft betrunken und geben vor, sich bloß im Zelt geirrt zu haben. Der Ermittler empfiehlt daher: „Im Verdachtsfall sofort den Platzwart verständigen oder die Polizei rufen.“ 

Sogar im Schlaf bestohlen
Besonders dreist schritten Unbekannte jetzt in Klosterneuburg zur Tat: Während die Urlauber schliefen, schlichen sie auf leisen Sohlen von Zelt zu Zelt und fischten unbemerkt nach Handtaschen. „Portemonnaies mit Geld, Bankomatkarten und Ausweisen, aber auch Handys und Digitalkameras sind weg“, heißt es. Für die Betroffenen gab es am nächsten Morgen – buchstäblich – ein böses Erwachen…

von Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden