Mi, 22. November 2017

Die traut sich was!

06.08.2009 14:50

Sharon Stone posiert mit 51 oben ohne

Das kann man wahrlich als mutig bezeichnen: Sharon Stone, seit März 51 Jahre alt, hat sich für das Cover des Magazins „Paris Match“ oben ohne ablichten lassen. Das bereits im Vorjahr überschrittene halbe Jahrhundert sieht man der Schauspielerin aber nicht an: Mit gestähltem Körper und frischem Aussehen stellt sie so manche 25-Jährige locker in den Schatten!

In einer Lack-Korsage, die genau unter den Brüsten der Mimin aufhört und nicht einen Quadratzentimeter der Pracht verdeckt, mit geschnürten High Heels und strenger Frisur posiert die 51-Jährige für die neueste Ausgabe des Magazins.

Jamie Lee Curtis mit 50 nackt im Pool
Ob sie sich von Schauspiel-Kollegin Jamie Lee Curtis inspirieren ließ? Die hat etwas Ähnliches vergangenes Jahr gewagt und sich ganz nackt in einem Swimming Pool fotografieren lassen. Allerdings nicht für ein Hochglanzmagazin, sondern für das Cover der auflagenstarken US-Seniorenzeitschrift AARP (siehe Infobox).

Fotos: EPA, Cover "Paris Match"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden