Fr, 15. Dezember 2017

Mofadiebe flüchtig

06.08.2009 12:20

Verfolgung scheitert trotz Hubschraubereinsatzes

Mindestens zwei Diebe, die vor Kurzem vier Mofas in Wiener Neustadt gestohlen hatten, sind Polizisten bei einer Schwerpunktkontrolle im Raum Klingenbach (Burgenland) entwischt. Die vier Zweiräder konnten allerdings sichergestellt werden.

Polizisten führten in der Nacht Routinekontrollen auf der B16 durch, als ihnen ein verdächtiger Lkw auffiel. Dieser war vermutlich mit zwei Personen besetzt und wendete plötzlich, als die Beamten versuchten, ihn aufzuhalten. Die Verdächtigen stiegen aufs Gas und flüchteten mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Klingenbach.

Fahndung verlief erfolglos
Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und entdeckten den verlassenen Lkw mit den in Wiener Neustadt gestohlenen Mofas schließlich auf der L271. Die Insassen hatten sich bereits aus dem Staub gemacht und zuvor noch die Fahrzeugschlüssel sowie sämtliche Papiere mitgenommen. Obwohl Spürhunde und ein Hubschrauber zum Einsatz kamen, verlief die weitere Fahndung erfolglos.

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden