Fr, 24. November 2017

Erfolg in USA

06.08.2009 13:02

Pelletsofen-Erzeuger aus OÖ startet in den USA

Der Pelletsofenerzeuger Ökofen mit Sitz in Niederkappel im Bezirk Rohrbach will im Herbst in den USA und in weiterer Folge in Kanada starten. Ein wichtiger Schritt zum Markteintritt sei mit der Zertifizierung des Kessels "Pellematic" nach den Richtlinien des amerikanischen Testlabors Underwriters Laboratories erfolgt, erklärte das Unternehmen. Im Vorjahr verkaufte Ökofen mehr als 7.000 Pelletsheizungen und setzte 39 Millionen Euro um.

"Das Potenzial in Nordamerika ist enorm groß", betonte Geschäftsführer Herbert Ortner. Der Ölpreisschock im Jahr 2008 habe für ein Umdenken in der Bevölkerung gesorgt, erneuerbare Energien seien heute sehr gefragt. In Nordamerika gebe es derzeit keine vollautomatischen Pelletsheizungen, was Ökofen zu Gute komme. Das Unternehmen verfügt über eine Exportquote von 80 Prozent und ist derzeit in 13 europäischen Ländern vertreten.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden