So, 22. Oktober 2017

Sturz in Schlucht

03.08.2009 11:34

21-Jähriger schwer verletzt geborgen

Ein 21-Jähriger aus Marktschellenberg (Bayern) ist am Sonntagnachmittag in der Weißbachschlucht an der Grenze zwischen Salzburg und Bayern drei Meter tief in den Bach abgestürzt und dabei schwer verletzt worden. Der Mann war beim Sonnen auf einem nassen Felsen ausgerutscht.

Da in der Schlucht kein Handynetz verfügbar war, lief einer seiner beiden Begleiter bis zur rund 700 Meter entfernten B305 und setzte gegen 14.10 Uhr einen Notruf ab.

Einsatzkräfte des Roten Kreuzes, der Wasserwacht, der Bergwacht und der Canyon-Rettungsgruppe mussten den Marktschellenberger medizinisch versorgen und im Anschluss mit einer Spezialtrage über die steile Böschung des Gebirgsbaches abtransportieren.

Der 21-Jährige wurde zur weiteren Behandlung ins Kreisklinikum Berchtesgaden gebracht.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).