Fr, 24. November 2017

„An besserem Ort“

02.08.2009 22:28

Ex-TV-Moderatorin Ilona Christen gestorben

Die ehemalige TV-Moderatorin Ilona Christen ist im Alter von nur 58 Jahren in der Schweiz gestorben, wie der Gemeindeschreiber von Ennetbürgen, Othmar Egli, am Sonntag bestätigte. Die amtliche Mitteilung über ihren Tod sei am Freitag eingegangen, sagte der Kommunalbeamte. Nähere Einzelheiten nannte er nicht.

Christens Ehemann Ambros (50) sagte der Schweizer Boulevard-Zeitung "Sonntagsblick": "Ein Sturz, ein Hämatom und eine böse Blutvergiftung gingen dem Abschied voraus." Und weiter: "Für meine Frau war es zuletzt nicht immer einfach. Sie hatte ein strenges Leben, hat viel gearbeitet. Jetzt ist Ilona an einem besseren Ort." Und er ergänzte: "Als sie ging, schien es, als ob sie schon abgeschlossen hatte." Christen lebte mit ihrem Mann zuletzt in dem kleinen Ort am Vierwaldstätter See.

"Ohne Fernsehen bin ich glücklich und frei"
Die Moderatorin hatte lange Zeit die ZDF-Sendung "Fernsehgarten" präsentiert und zuletzt auf RTL eine eigene Talkshow. 1999 kritisierte sie die rapide sinkende Qualität von Talkshows. Alles sei "noch etwas kontroverser, noch etwas gemeiner und fieser" geworden. Bei ihrem endgültigen Abschied vom Fernsehen ein Jahr später ging sie noch einen Schritt weiter und erklärte: "Ohne Fernsehen bin ich glücklich und frei." Damals betonte sie, keine Interviews mehr geben zu wollen: "Die öffentliche Ilona Christen gibt es ab jetzt nicht mehr."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden