Mi, 22. November 2017

Küche in Vollbrand

02.08.2009 16:29

Nachbarin hört Schreie aus brennender Wohnung

Eine vergessene Pfanne auf dem Herd ist zwei Pensionisten aus Katzelsdorf im Bezirk Wiener Neustadt beinahe zum Verhängnis geworden. Eine Nachbarin hörte Schreie und rettete die Rentner gerade noch rechtzeitig aus der brennenden Wohnung.

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion Niederösterreich hatte die 65-jährige Pensionistin in ihrer Küche gegen 11.30 Uhr Bratkartoffel zubereitet und anschließend offenbar vergessen, die Pfanne vom Herd zu nehmen bzw. diesen auszuschalten. Während die Pensionistin und ihr 71-jähriger Bekannter das Mittagessen im Wohnzimmer einnahmen, hörten sie einen lauten Knall aus der Küche.

Nachbarin hörte Schreie
Als der Mann Nachschau hielt, schlugen ihm die Flammen entgegen - die Küche stand bereits in Vollbrand. Große Hitze und die Rauchentwicklung machten es ihm unmöglich, das Feuer zu bekämpfen. Das Paar schrie um Hilfe, woraufhin eine Nachbarin den beiden aus der Wohnung half. Da an ein Verlassen des Hauses durch das verrauchte Stiegenhaus nicht mehr zu denken war, blieben sie in der Wohnung der Nachbarin und harrten dort aus.

Radfahrer alarmierte Feuerwehr
Ein zufällig vorbeikommender Radfahrer bemerkte die Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr, die den Brand unter Einsatz von schwerem Atemschutz löschte.

Insgesamt waren 31 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen im Einsatz. Die Küche der betroffenen Wohnung brannte völlig aus, Stiegenhaus, Außenfassade und Dachstuhl des Gebäudes wurden ebenfalls beschädigt.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden