Mi, 18. Oktober 2017

Unfallflucht

01.08.2009 11:10

Linzer Autofahrer verschwindet nach Unfall

Nach einem spektakulären Überschlag mit einem Pkw Freitagabend mitten in Linz ist der Unfalllenker aus dem völlig demolierten Fahrzeug geklettert und konnte unerkannt flüchten. Das teilte die Polizei mit. Der außer Kontrolle geratene Pkw verfehlte nur knapp ein abgestelltes Auto, in dem drei Personen saßen.

Gegen 18.30 Uhr war der Wagen eines 28-jährigen Linzers im Stadtgebiet laut Augenzeugenberichten viel zu schnell unterwegs. Auf der relativ geraden Straße verlor der Lenker plötzlich die Herrschaft über sein Auto, verriss das Fahrzeug und überschlug sich. Kurz bevor er mit seinem Pkw auf dem Dach landete, streifte der Lenker noch einen abgestellten Wagen, in dem sich drei Personen befanden. Sie kamen alle mit dem Schrecken davon.

Sofort nach dem Überschlag kletterte der Fahrer aus dem Wagen und lief davon. Die Polizei fahndete am Samstag daher nach dem Zulassungsbesitzer des Autos. Dieser sei seit dem Unfall noch nicht auffindbar gewesen, so ein Beamter. Der 28-jährige Linzer wäre amtsbekannt und hätte demnach nie einen Führerschein besessen, hieß es.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).