Fr, 24. November 2017

‚Um sie zu schützen‘

31.07.2009 13:25

Bündchens Babybäuchlein retuschiert

Gisele Bündchen macht ein riesengroßes Geheimnis daraus, dass sie schwanger ist. Obwohl ihr Babybauch bereits deutlich erkennbar ist, haben weder die 29-jährige Schönheit, noch ihr Sportler-Gatte Tom Brady die Schwangerschaft bisher bestätigt. Das Fashion-Label "London Fog" hat das den beiden jetzt abgenommen. Und zwar ausgerechnet mit dem Eingeständnis, den Babybauch auf Werbefotos retuschiert zu haben.

Bereits seit Monaten kursieren Gerüchte, dass der "Victoria’s Secret"-Engel und der Football-Star Tom Brady ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Brady hat bereits einen Sohn mit der Schauspielerin Bridget Moynahan. Noch Ende Mai erklärte er, Bündchen sei nicht schwanger. Zuvor hatte die Website Radar.Online berichtet, die 29-Jährige habe Freunden erzählt, dass sie ein Kind erwarte.

Jetzt stand das Model für sexy Fotos für die Herbst/Winter-Kollektion von London Fog vor der Kamera und wurde prompt geoutet. Denn für die Fotos wurde sie nur in einen Trenchcoat oder in ein schwarzes Sakko gehüllt, drunter war sie sexy nackt, und das Bäuchlein deutlich zu sehen. Nicht aber auf den endgültigen Bildern.

Dari Marder, Sprecher des Modekonzerns, dazu: "Wir haben Gisele während der Schwangerschaft fotografiert, die meisten Bilder aber etwas retuschiert, um ihre Privatsphäre während dieser wunderschönen und sehr persönlichen Zeit ihres Lebens zu schützen." Und lobt dann: "Denn niemand wäre sexier oder schöner als Gisele mit Babybauch, nur in einem Trenchcoat von London Fog."

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden