Fr, 19. Jänner 2018

Geschenk für die Ex

30.07.2009 10:31

"Rache-Bikini" löst sich im Wasser auf

Du bist gerade von deiner Freundin verlassen worden und willst dich so richtig gemein rächen? Ein Online-Shop hat dann genau das richtige für dich. Dort gibt es den sogenannten „Get Naked Bikini“ zu kaufen, der zum Albtraum aller Frauen wird. So funktioniert’s: Sobald man mit dem auf den ersten Blick völlig normal aussehenden Bikini ins Wasser springt, lösen sich die Nähte auf und die Trägerin steht völlig nackt da...

Bis sich der Bikini in seine Einzelteile auflöst, dauert es nur wenige Minuten. Da kann der Sprung in den kühlen Pool oder eine Schwimmrunde im Meer ganz schön peinlich enden.

Der Online-Shop Racheshop.de will mit dem witzigen Produkt besonders verschmähte Herren ansprechen, die sich an ihrer Ex rächen wollen. Aber auch wenn man der fiesen Arbeitskollegin einen Streich spielen will, ist der „Get Naked Bikini“ das ideale „Geschenk“. Also aufgepasst, liebe Damen, wenn ihr das nächste Mal solche Präsente annehmt...

Foto: Racheshop

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden