Di, 17. Oktober 2017

Leiche entdeckt

31.07.2009 15:03

Surfer aus OÖ im Neusiedler See ertrunken

Jener oberösterreichische Surfer, der seit Dienstagabend am Neusiedler See vermisst worden ist, ist am Freitagnachmittag gegen 14.00 Uhr von seinen Angehörigen tot im Wasser gefunden worden. Sie waren mit Elektrobooten unterwegs, um sich an der Suche zu beteiligen. Der Mann wurde etwa 500 Meter südlich vom Jachthafen Podersdorf gefunden, erklärten die Einsatzkräfte auf Anfrage.

Der Oberösterreicher war am Dienstagnachmittag von Podersdorf mit seinem Surfbrett auf den Neusiedler See hinausgefahren. Zuletzt wurde er im Bereich Podersdorf, Illmitz gesehen. Die Einsatzkräfte fanden im Rahmen der Suchaktion lediglich das Surfbrett und das Segel, vom 46-Jährigen fehlte jede Spur. Er war bereits des öfteren am See, und habe über das Gebiet Bescheid gewusst. Am Dienstag ist er erstmals seit einigen Jahren wieder surfen gegangen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden