Sa, 25. November 2017

Bonnie und Clyde

25.07.2009 13:51

Blinder Hund hat einen Blindenhund

Es ist eine herzige Geschichte wie aus einem Disney-Film: Die zwei unzertrennlichen Border Collies Bonnie und Clyde streunten bei strömendem Regen im englischen Norfolk durch Felder und Wiesen, bis sie an einer Landstraße von Mitarbeitern eines Hunderettungszentrums aufgegriffen wurden. Die Tierretter wussten zunächst nicht, warum der eine Hund immer dem anderen folgt. Eine Mitarbeiterin fand schließlich heraus: Bonnie führt Clyde, der wegen einer Degenerationskrankheit sein Augenlicht verloren hat. Nun warten der blinde Hund und sein Blindenhund auf ein gemeinsames Zuhause.

"Wenn Clyde sich unsicher ist, wo er ist, tastet er sich auf einmal hinter Bonnie und legt seine Schnauze auf ihren Rücken, sodass sie ihn führen kann", sagt Hunderetterin Cherie Cootes. Vor den Fernsehkameras zog Clyde verängstigt seinen Schwanz ein und lief auf die andere Seite von Bonnie. "Er vertraut ihr völlig", sagt Cootes.

Deshalb müsse für das ungewöhnliche Duo ein gemeinsames Zuhause gefunden werden. Clyde ist etwa fünf Jahre alt, Bonnie zwei oder drei. Woher sie kommen, ist völlig unklar. Sie trugen keine Hundemarken.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden