Do, 23. November 2017

Tresor geknackt

22.07.2009 08:57

Profibande plündert Supermarkt und Gasthaus

Ungeniert gehen kriminelle Einbrecherbanden Nacht für Nacht auf Beutezug. Jetzt stiegen die Unbekannten in einen Supermarkt in Böheimkirchen (Bezirk St. Pölten) ein. "Sie hatten es auf den Tresor abgesehen", heißt es. Danach suchten die Diebe noch ein Wirtshaus heim.

"Das waren Profis, so viel ist sicher", wissen die erfahrenen Ermittler der Polizei. Über das Dach kletterten die fünf Unbekannten in die Filiale des Supermarktes. Zuvor hatten sie jedoch gekonnt die Alarmanlage außer Kraft gesetzt – sodass diese zwar scharf blieb, jedoch nicht auslöste.

Tresor aufgeschnitten
"Mit einem Winkelschleifer schnitten die Täter dann den Tresor auf und entkamen mit der Tageslosung", heißt es. Vermutlich dieselbe Bande stieg kurz darauf über ein aufgezwängtes Fenster in das nahe Wirtshaus ein. Ein Fahnder: "Hier fehlt die Kellnerbrieftasche mit knapp 1.000 Euro."

von Thomas H. Lauber und Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden