Mi, 22. November 2017

Und wamms!

17.07.2009 16:18

Kylie Minogue ohrfeigt ihren Model-Lover

Da hat einer aber gewaltig was ausgefressen: Popfloh Kylie Minogue hat ihrem Verlobten Andres Velencoso Berichten zufolge in einer Bar in New York wutschnaubend eine mit ihrem Fächer gelangt. Womit sich das Unterwäschemodel den Zorn der 41-Jährigen zugezogen hat?

Angeblich durch ein Missverständnis. Das Paar hatte im angesagten Club "B Bar" in New York gemeinsam einen schönen Abend verbracht. Kylie, im Vergleich zu ihrem 31-jährigen Lover nicht mehr die Jüngste, wurde müde und wollte heim. Packte ihre Siebensachen und wartete vor der Bar auf ihren jungen Beau. Und der – kam nicht. Die Minuten vergingen und Kylie wurde immer ungeduldiger und wütender.

Sie kehrte in die Bar zurück und fand ihren Freund mit einem frischen Cocktail in der Hand. Auf seine Freundin hatte er anscheinend völlig vergessen. "Kylie entdeckte ihn und schlug ihm mit ihrem Fächer ins Gesicht", beschreibt eine Zeugin das Folgende. Wamms! "Dann schrie sie ihn vor allen Leuten an, dass er sie draußen hätte warten lassen und sich hier noch einen Drink genehmige."

Trotz der Streitigkeiten sollen die Hochzeitspläne der australischen Sängerin mit dem feurigen Spanier weiter gedeihen. Auf Wunsch von Andres' tiefgläubiger katholischen Familie soll die Vermählung auf dem Schloss Parador de Cardona in Spanien stattfinden.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden