Mo, 20. November 2017

Überfahren

17.07.2009 15:18

26-jähriger Fußgänger stirbt nach Unfall mit Bim

Ein 26-jähriger Mann ist am Freitagvormittag in Linz von einer Straßenbahn erfasst und getötet worden. Die Umstände des Unfalls sind noch ungeklärt.

Fest steht bisher, dass der junge Türke auf dem Gehsteig der Wienerstraße unterwegs war und offenbar zur Haltestelle an der Brunnenfeldstraße gehen wollte. Die Polizei ermittelt nun, ob der Mann versucht hat, vor der Bahn die Straße zu überqueren oder ob er möglicherweise gestolpert ist. Die Leiche des Opfers wurde von der Betriebsfeuerwehr der "Linz Linien" geborgen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Unfalls. Sie werden gebeten, sich bei der Verkehrsinspektion oder einer anderen Dienststelle zu melden.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden