Mo, 11. Dezember 2017

Einbruchswelle

16.07.2009 10:52

Automaten-Knacker sind derzeit auf Beutetour

Einbrüche ohne Ende: Zurzeit touren Kriminelle durch Niederösterreich, die es besonders auf Gasthäuser und kleine Firmen abgesehen haben. Die Täter steigen in die Gebäude ein, knacken blitzschnell Automaten, plündern die Geldboxen und verschwinden.

Kurz nach der Sperrstunde brachen die Unbekannten in Traismauer im  Bezirk St. Pölten das Fenster eines Lokals auf. Dann kletterten sie in die Gaststube und machten sich an  zwei Wettautomaten zu schaffen. „Sie plünderten die Münzladen und nahmen außerdem noch aus der Schank 500 Euro in bar mit“, berichtet ein Polizist. Danach verschwanden die Gauner spurlos. Kriminalisten berichten von zahlreichen ähnlichen Fällen in der gesamten Region.

In den Städten St. Pölten und Wiener Neustadt wiederum sind Einbrecher unterwegs, die eine Wohnung nach der anderen ausräumen. Der Schaden beträgt inzwischen Zehntausende Euro. Auch hier ermittelt die Polizei und hofft auf konkrete Hinweise aus der Bevölkerung.

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden