Mi, 22. November 2017

Zoff am Rittergut

13.07.2009 10:30

Im Hause Becker fliegen die Fetzen

Lang hat es ja nicht gedauert bis zum ersten öffentlichen Ehestreit im Hause Becker: Bei einem Golfturnier auf dem Rittergut Birkhof bei Düsseldorf zeigte sich Ex-Tennisstar Boris von seiner ungeduldigen Seite und machte Lilly wegen ihrer Unpünktlichkeit vor allen Leuten zur Schnecke. Nur einen Monat nach der großen Traumhochzeit ist somit die Zeit der Harmonie auch schon wieder vorbei.

Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung hatten sich Boris und Lilly am frühen Abend zum großen Gala-Dinner verabredet. Als die 32-Jährige allerdings nicht auftauchte, wurde der Ex-Tennisstar immer unruhiger. "Boris streifte unruhig vorm Klubhaus auf und ab, hielt dann auf dem Parkplatz Ausschau nach seiner Frau", berichtete ein Beobachter der deutschen Zeitung.

Auszucker für Becker "halb so wild"
Nach einer Stunde tauchte Lilly schließlich auf - viel zu spät für Becker, der völlig ausrastete und seine Frau vor allen Gästen anschrie. Für den Rest des Abends schlich die 32-Jährige dann angeblich gesenkten Hauptes hinter ihrem Boris her. Dieser sieht den Auszucker allerdings gelassen: "Das war halb so wild. Wir haben uns wieder vertragen. Das ist doch nichts Ungewöhnliches, dass man sauer ist, wenn einen die Frau so warten lässt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden