So, 22. Oktober 2017

Nichts bemerkt

12.07.2009 14:49

Schlafende Camper in ihren Zelten bestohlen

In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte die Campingplätze in Salzburg - Sam und Kasern heimgesucht. Während die Camper in ihren Zelten schliefen, plünderten Diebe ihre Urlaubskasse. Die Täter nahmen außerdem die Autoschlüssel aus den Zelten mit und durchsuchten die abgestellten Fahrzeuge nach Bargeld.
Vom Campingplatz in Kasern verschwanden insgesamt über 8.000 Euro. Eines der Opfer, ein rumänischer Arzt, wollte in Salzburg ein Ultraschallgerät kaufen und hatte deshalb einen Betrag von 6.500 Euro dabei. Wie viel Geld am Campingplatz in Sam gestohlen wurde, konnten die Ermittler noch nicht feststellen.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).