Fr, 24. November 2017

Lustiger „Witwer“

09.07.2009 11:46

Ryan O¿Neal turtelt mit junger Frau in Malibu

Noch vor wenigen Wochen hat US-Schauspieler Ryan O'Neal am Totenbett von Farrah Fawcett gesessen und um ihre Hand angehalten. Ende Juni starb der TV-Engel mit 62 Jahren in seinen Armen an Krebs – die Hochzeit hat nie stattgefunden. Jetzt wurde der 68-jährige "Witwer" in Malibu mit einer jungen Schönheit gesehen. Und offenbar handelt es sich dabei nicht um eine nahe Verwandte.

Bereits am 1. Juli, an diesem Tag wurde Farrah Fawcett in Los Angeles zu Grabe getragen, wurde der Schauspieler im italienischen Restaurant TraDiNoi im kalifornischen Malibu mit einer unbekannten jungen Frau gesehen.  

Zwei Tage später schossen Paparazzi Fotos von Fawcetts langjährigem Lebensgefährten mit derselben jungen Frau beim legeren Strandspaziergang (Foto oben). Der Schauspieler und das Mädchen sind barfuß, er legt lässig den Arm um sie, lächelt sie an und wirkt glücklich und entspannt. Diese Woche erwischten Klatschreporter den Schauspieler nun auf dem Weg in das "Pro Gym Fitness Studio" in Brentwood, Kalifornien. Wieder in Begleitung der jungen Frau.

Hollywood-Insider sind überzeugt davon, dass sie O’Neals Freundin ist. Möglicherweise schon länger. Nahrung für dieses Gerücht gibt auch O‘Neals Sohn Griffin aus der Ehe mit Joanna Moore. Er sagte in einem Interview, dass sein Vater nicht aus Liebe zu Fawcett zurückgekehrt sei, sondern lediglich, um sein Image in der Presse zu pflegen.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden