So, 22. Oktober 2017

Allein in Australien

08.07.2009 14:44

Katie und Suri vergnügen sich am Hotel-Pool

Tom Cruise hat sich von Katie Holmes getrennt – aber nur für kurze Zeit. Der Hollywoodstar ist am Dienstag von Australien, wo er seinen 47. Geburtstag gefeiert hat, in die USA zurückgeflogen und hat Ehefrau Katie und Töchterchen Suri im australischen Melbourne allein gelassen. Die US-Schauspielerin bereitet sich dort derzeit auf die Dreharbeiten für ihren neuen Film „Don’t Be Afraid of the Dark“ vor. Drehstart ist noch diesen Monat.

Doch bevor es richtig los geht, verbringt die Schauspielerin noch so viel angenehme Zeit wie möglich mit ihrer Tochter. Nach dem Abflug von Tom gönnten sich die beiden erst einmal einen lustigen Nachmittag am Pool des Luxushotels, in dem sie in Melbourne residieren. Zeugen des Mutter-Tochter-Tages schwärmen gegenüber australischen Medien: „Suri hat wirklich süß ausgesehen. Noch bevor ich erkannt hatte, dass sie es ist, habe ich mir gedacht, was das für ein entzückendes Kind ist.“

Katie, die ein übergroßes graues T-Shirt aus dem Souvenirshop des Musicals „Jersey Boys“ über dem Bikini getragen haben soll, kümmerte sich rührend um ihre Kleine und wickelte sie nach dem Plantschen in ein riesiges weißes Handtuch ein, schildern die anderen Badegäste.

Geburtstag mit „Australian Football“
Den 47. Geburtstag von Tom Cruise feierte das Ehepaar vergangene Woche am Freitag mit dem Besuch eines „Australian Football“-Spiels. Ebenfalls mit in der Privatloge saß Katies Schauspielkollege Guy Pearce. Am Samstagabend besuchten Tom und Katie dann das in Australien derzeit sehr populäre Musical „Jersey Boys“ und trafen sich danach mit den Darstellern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).