Do, 19. Oktober 2017

Auf frischer Tat

08.07.2009 10:07

14-jähriger Einbrecher in Golling unterwegs

Ein 14-jähriger Asylwerber aus Moldawien dürfte in der Nacht auf Dienstag mit einem Komplizen in Golling auf Einbruchstour gegangen sein. Bei einem Einfamilienhaus wurden die beiden um 3.00 Uhr früh vom Besitzer erwischt. Die Verdächtigen flüchteten daraufhin, der 14-Jährige wurde aber unweit vom Tatort geschnappt.

In der Nacht auf Dienstag ist ein Hausbesitzer in Golling von Einbruchslärm aus dem Schlaf gerissen worden. Als er aus dem Fenster sah, entdeckte er zwei Personen, die gerade ein Fenster im ersten Stock des Wohnhauses aufzwängen wollten. Die beiden bemerkten ihn und flüchteten in verschiedene Richtungen.

Opfer identifizierte Verdächtigen
Die alarmierte Polizei wurde nur kurze Zeit später in der Nähe des Tatorts auf einen verdächtigen Radfahrer aufmerksam. Es handelte sich um einen 14-jährigen Asylwerber aus Moldawien, den der Hausbesitzer daraufhin eindeutig als einen der Einbrecher identifizierte. Der Jugendliche wurde in Verwahrung genommen.

Zwei weitere Einbrüche in unmittelbarer Nähe
Dienstagfrüh wurden schließlich zwei weitere Einbrüche angezeigt. In einem Lokal wurden vier Türen aufgezwängt und ein Tresor und ein Spielautomat aufgebrochen. Die Täter stahlen daraus Bargeld in der Höhe von insgesamt etwa 300 Euro. In einer nahen Firma wurde ein Fenster aufgezwängt und die Räume durchsucht, gestohlen wurde jedoch nichts.

Jugendlicher bestreitet Zusammenhang
Die Polizei geht davon aus, dass der 14-Jährige und sein flüchtiger Komplize auch für diese beiden Straftaten verantwortlich sein könnten, der Jugendliche bestreitet dies jedoch. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).