Mo, 20. November 2017

Eifersuchts-Drama?

08.07.2009 09:32

Pkw krachte gegen Baum: Mordversuch?

Dramatische Wende: Nach einem schweren Verkehrsunfall im Bezirk Wiener Neustadt wird nun wegen Verdachts auf Mordversuch ermittelt, berichtete die Sicherheitsdirektion am Dienstag. In der Nacht zum vergangenen Samstag war ein Pkw im Gemeindegebiet von Weikersdorf im Bezirk Wiener Neustadt in einer Kurve gegen einen Baum geprallt. Der 19-jährige Lenker und seine Ex-Freundin am Beifahrersitz erlitten lebensgefährliche Verletzungen.

Beide waren angegurtet gewesen. Am Unfallort gab es aber weder Schleuder- noch Bremsspuren. Die junge Frau war vor dem Transport ins Krankenhaus noch ansprechbar und gab an, dass der 19-Jährige absichtlich gegen den Baum gefahren sei.

Beamte des Landeskriminalamtes fanden heraus, dass die junge Frau die drei Jahre dauernde Beziehung vor zwei bis drei Wochen beendet hatte. Am vergangenen Freitag habe der 19-Jährige via SMS um ein Treffen gebeten, zu dem es dann auch in Wiener Neustadt kam. Von dort fuhr das ehemalige Paar zu einem McDonalds und der Wohnung des 19-Jährigen.

Plötzlich beschleunigt und Pkw gegen Baum gelenkt
Auf der Rückfahrt nach Wiener Neustadt dürfte der Mann dann beabsichtigt haben, sich und seine Ex-Freundin zu töten: Ohne etwas zu sagen habe er plötzlich beschleunigt und das Fahrzeug in einer Rechtskurve frontal gegen einen auf der linken Seite stehenden Baum gelenkt.

Nach intensivmedizinischer Versorgung befand sich die junge Frau am Dienstag bereits außer Lebensgefahr. Eine weitere Operation wegen einer Beckenfraktur stand noch bevor. Der 19-Jährige wurde weiter intensivmedizinisch betreut - er schwebe in akuter Lebensgefahr. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden