Mi, 18. Oktober 2017

Jackson-Hits live!

07.07.2009 12:45

World-Awards-Gala wird „King of Pop“ gewidmet

Für eine Nacht wird das Atomkraftwerk Zwentendorf wieder Gesprächsthema Nummer eins sein: Am 24. Juli findet die erste "Save the World Awards 2009"-Gala statt, bei der Menschen und Organisationen, die sich für die Erhaltung der Welt einsetzen, ausgezeichnet werden. Die unter dem Motto "Heal the World" stehende Veranstaltung widmet sich heuer dem unlängst verstorbenen "King of Pop" Michael Jackson. Er wurde im Jahr 2002 mit dem "World Award" für sein musikalisches Werk geehrt.

"Wir waren über seinen plötzlichen Tod erschüttert und haben uns kurzfristig entschlossen, die ersten 'Save the World Awards' Michael Jackson und seinem Einsatz für eine bessere Welt zu widmen", so der Gründer und Vorsitzende der "World Awards", Georg Kindel. Er hat die Weltpreise im Jahr 2000 gemeinsam mit Friedens-Nobelpreisträger Michail Gorbatschow ins Leben gerufen.

Jackson-Hits live im Atomkraftwerk
Im Rahmen der Veranstaltung werden unter anderem Künstler und Wegbegleiter Jacksons auftreten sowie der amerikanische Produzent Ray Chew, in dessen Apollo-Theater Michael Jackson und The Jackson Five ihre ersten großen Erfolge feierten. Er werde mit zehnköpfiger Band aus New York nach Niederösterreich kommen und Hits wie "Heal The World", "Black Or White", "Man In The Mirror" oder "Earth Song" live aufführen, so Kindel.

"Mit vielen Themen des Abends wie Hunger, Armut oder Menschenrechte hat sich Michael Jackson in seinen Songs auseinandergesetzt. Diese Lieder werden wir für 2.500 Gäste vor Ort und Millionen Fernsehzuschauer in der ganzen Welt nochmals live präsentieren", erklärte Kindel.

"Ein Abend für alle seine Fans"
Als großes Finale der Gala wird der Song "We Are The World" von einer All Star Band gesungen. Laut der Aussendung werden nicht nur die Menschen und Organisationen in den Mittelpunkt gestellt, "die unsere Welt zum Besseren verändern", sondern es sei auch ein Abend "für alle Fans von Michael Jackson".

Die "Save the World Awards 2009" werden in über 40 Ländern der Welt im TV ausgestrahlt. Auch der ORF wird die Veranstaltung, bei der auch Hollywood-Stars erwartet werden, live übertragen.

AKW-Standort wird als Photovoltaikanlage genutzt
Der Schauplatz, das AKW Zwentendorf, ist - nach einer Volksabstimmung 1978 - nie ans Netz gegangen. Nun hat mit dem ersten Teil einer Photovoltaikanlage am Standort eine "neue Energiezukunft" begonnen, sagte EVN-Chef Burkhard Hofer bei der Inbetriebnahme im Juni.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).