Sa, 21. Oktober 2017

Straße zu schmal

01.07.2009 09:21

91-jähriger Autolenker stürzt 20 Meter ab

Am Dienstagabend ist ein 91-jähriger Gaißauer in Krispl 20 Meter mit seinem Auto abgestürzt. Der Mann blieb unverletzt, konnte sich jedoch nicht aus eigener Kraft aus dem Wrack befreien.

Der 91-Jährige war mit seinem Pkw Richtung Unterschornstraße unterwegs. Noch auf der Mitterangerstraße wollte der Mann umdrehen und kam dabei von der sehr schmalen Fahrbahn ab. Das Auto schlitterte über eine Böschung in den Wald, wo erst ein Felsen den Absturz bremste.

Durch Kofferraum befreit
Der Wagen blieb auf der Fahrerseite liegen, weshalb der Lenker nicht mehr aus eigener Kraft aussteigen konnte. Ein zufällig vorbeifahrender Mopedlenker wurde auf das Wrack im Wald aufmerksam und verständigte seinen Vater. Der befreite den 91-jährigen durch den Kofferraum. Die Freiwillige Feuerwehr Krispl konnte den demolierten Pkw bergen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).