Sa, 18. November 2017

Wankelmütig?

29.06.2009 17:05

Lohan wechselt auf Party fünfmal das Outfit

Na klar, sie ist die Schönste im ganzen Land, aber war das wirklich nötig? Gleich fünfmal wechselte Lindsay Lohan auf einer einzigen Party ihr Outfit. Zu Ehren des verstorbenen "King of Pop" zeigte die 22-Jährige obendrein einige Michael-Jackson Posen (siehe Bild, Mitte)

Eigentlich ist ihr Geburtstag ja erst im Juli, doch schon jetzt ließ Lindsay Lohan sich kräftig feiern. Die Party zur Vorstellung ihrer neuen Selbstbräuner-Linie wurde kurzerhand zum privaten Fest umfunktioniert. Vor zahlreichen Pressevertretern flanierte Lohan mit ihren Freunden um einen großen Swimmingpool, blies die Kerzen einer Geburtstagstorte aus und achtete nebenbei noch darauf, eine möglichst gute Figur zu machen.

Aufmerksamkeit erregten dabei vor allem ihre häufigen Outfitwechsel. Zuerst bekamen die Besucher weiße Jeans-Hotpants zu sehen, kombiniert mit einem T-Shirt, das aussah, als wäre es am Bauch aufgeschlitzt worden. Es folgten mehrere Bikinis, darunter ein rotes Modell im Baywatch-Look, und eine schwarze Kombination mit Lackhöschen-Anmutung.

Gut behütete Jackson-Posen
Höhepunkt der Veranstaltung, auf der von ihrer On/Off-Freundin Samantha Ronson übrigens nichts zu sehen war, waren Lindsays Michael-Jackson-Posen. Kurzerhand schnappte sie sich einen Hut und kopierte zu Ehren des verstorbenen "King of Pop" einige Moonwalker-Posen - wenngleich ihr dies nicht sonderlich gut gelang.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden