So, 19. November 2017

Unfall-Bilanz

29.06.2009 11:46

Drei Verkehrsunfälle mit fünf Verletzten

Bei drei Verkehrsunfällen sind am Sonntag und Montag fünf Personen zum Teil schwer verletzt worden. Ein Motorradfahrer rutschte von der Straße und prallte gegen einen Baum. In Ebensee krachten zwei Autos frontal zusammen und auf der Westautobahn in Straß im Attergau touchierte eine 49-jährige Frau die Betonmittelleitschiene.

Der 33-jährige Schuhmachermeister aus Altheim rutschte Montag früh in der Gemeinde St. Johann am Walde mit seinem Motorrad von der nassen Straße, stürzte und prallte gegen einen Baum. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt mit der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Zwei Autos kollidierten frontal
Bei einer Kreuzung in Ebensee sind in der Nacht auf Montag zwei Autos frontal kollidiert. Dabei wurden die beiden Lenker erheblich verletzt. Ein 34-Jähriger dürfte beim Abbiegen den entgegenkommenden Wagen eines 39-jährigen Mannes übersehen haben. Der Notarzt brachte die Verletzten ins Landeskrankenhaus nach Bad Ischl.

Lenkerin und Vater leicht verletzt
Auf der A1 in Straß im Attergau geriet die 49-jährige Linzerin am Sonntagnachmittag links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Betonmittelleitschiene. Anschließend schleuderte das Fahrzeug nach rechts, stieß gegen die Leitschienen und kam schwer beschädigt auf dem Pannenstreifen zum Stehen. Bei dem Unfall wurde die Lenkerin sowie ihr Vater auf dem Beifahrersitz leicht verletzt.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden