Di, 24. Oktober 2017

Zu Tränen rührend

29.06.2009 11:17

„BET Awards“ wurden zur Jackson-Gedenkfeier

Sie kamen fast alle, und sie verneigten sich vor einem ihrer größten Idole: Die Preisverleihung des "Black Entertainment Television Awards" in Los Angeles am Sonntagabend wurde kurzfristig zu einer riesigen Michael-Jackson-Gedenkfeier umfunktioniert. Höhepunkt der Show war eine Einlage von Oscar-Gewinner Jamie Foxx. Der Schauspieler, der mit Jacksons berühmter roten Lederjacke und dem weißen Kristall-Handschuh die Bühne betrat, tanzte vor jubelndem Publikum den Moonwalk. Im Namen der Familie hatte am Anfang der Show Jacksons Schwester Janet einige Worte an die Zuschauer gerichtet.

Zuvor hatte Foxx, der als Moderator durch den Abend führte, bereits die Choreographie zu Jacksons Hit "Beat it" nachgetanzt. Später sang er "I'll be there" von den Jackson Five, während hinter ihm riesige Bilder des Verstorbenen gezeigt wurden. Unter dem Jubel des Publikums präsentierte er zusammen mit Beyonce außerdem eine Neuauflage des Supersongs "Thriller", mit dem "Jacko" einst den größten Verkaufshit aller Zeiten hatte.

Auch andere Stars huldigten dem "King of Pop" mit besonderen Showeinlagen. Beyonce sang für Jacko ein ergreifendes "Ave Maria", die Band New Edition spielte ein Medley der größten Jackson-Five-Hits und Sängerin Keri Hilson verkleidete sich für ihren Auftritt mit schwarzem Anzug, weißen Socken und Sonnenbrille - wie der Sänger zu seinen besten Zeiten. Wenig verwunderlich, dass ihr Song von lauten "Michael, Michael!"-Rufen aus dem Publikum übertönt wurde.

Schwester Janet spricht zum Publikum
Im Namen der Familie hatte am Anfang der Show Jacksons Schwester Janet einige Worte an die Zuschauer gerichtet. "Gerne wäre meine gesamte Familie heute hier erschienen, aber unser Schmerz ist noch zu groß. Ich danke euch allen für die Anteilnahme. Michael wird in unserem Herzen weiterleben. Er fehlt uns schon jetzt so schrecklich", so die 43-Jährige.

Die "Black Entertainment Television Awards" sind eine jährliche Preisverleihung, bei der Persönlichkeiten aus den Bereichen Musik, Schauspiel, Film und Sport geehrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).